Grußkarte versenden

X

Notfallkontakte

Akute Notfälle

Notruf-Nr. 112

Zentraler häuslicher Notfalldienst
Tel. -Nr. 116 117
Notfalldienst Coesfeld
Notfalldienst Dülmen

Standort Coesfeld
Tel. -Nr. 02541 89-0
Südring 41, 48653 Coesfeld

Durchwahl Standort Dülmen
Tel. -Nr. 02594 92-00
Vollenstraße 10, 48249 Dülmen

Durchwahl Standort Nottuln
Tel. -Nr. 02502 220-0
Hagenstraße 35, 48301

T. J. Hellmann leitet ab jetzt Kardiologie in Dülmen - Chefarzt Dr. F.-M. Schweers geht in den Ruhestand » Christophorus-Kliniken

Pressemitteilungen


T. J. Hellmann leitet ab jetzt Kardiologie in Dülmen – Chefarzt Dr. F.-M. Schweers geht in den Ruhestand

Christophorus Kliniken Thomas J. Hellmann leitet die Kardiologie in Duelmen Chefarzt Dr. Schweers in Ruhestand

Thomas J. Hellmann ist seit dem 1. Juli Ärztlicher Leiter der Kardiologie am Dülmener Standort der Christophorus-Kliniken. Hintergrund: 18 Jahre lang wurde die Klinik für Kardiologie und Angiologie von den Chefärzten Dr. Frank-Michael Schweers und Dr. Stefan Strick geleitet. Ende Juli geht Dr. Schweers in den Ruhestand. Er war in Coesfeld und seit 8 Jahren zusätzlich in Dülmen tätig. Chefarzt Dr. Stefan Strick leitet weiter die Medizinische Klinik 2 am Standort Coesfeld.
Thomas J. Hellmann leitet nun die Kardiologie am Standort Dülmen und ist für den reibungslosen Übergang noch einen Monat gemeinsam mit  Dr. Schweers dort tätig.

Der Ärztliche Leiter Thomas J. Hellmann ist den Christophorus-Kliniken schon sehr lange verbunden: Nach seiner Ausbildung zum Krankenpfleger in Coesfeld sowie einer Ausbildung zum Rettungsassistenten studierte er Medizin an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster. Er ist Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie und hat Zusatzausbildungen in Notfallmedizin, Intensivmedizin und Hypertensiologie (Bluthochdruck-Behandlung). 2011 wurde er Oberarzt in der Klinik für Kardiologie und Angiologie. Der 52-Jährige  engagiert sich seit über 30 Jahren bei der Feuerwehr, ist Kreisfeuerwehrarzt für den Kreis Coesfeld und an seinem Wohnort Billerbeck Hauptbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr. Im Kreis Coesfeld ist er als leitender Notarzt tätig. „Die Christophorus-Kliniken freuen sich sehr, die leitende Position mit einem so engagierten und vielseitig ausgebildeten Arzt wie Herrn Hellmann besetzen zu können. Seine ständige Präsenz in Dülmen verdeutlicht den Ausbau der Kardiologie an diesem Standort!“ bekräftigt Dr. Deitmer, Geschäftsführer der Kliniken.
Für den fast 35-jährigen engagierten Einsatz Dr.  Schweers werden sich die Christophorus-Kliniken mit einer Verabschiedungsfeier Ende August bedanken.