Grußkarte versenden

X

Notfallkontakte

Akute Notfälle

Notruf-Nr. 112

Zentraler häuslicher Notfalldienst
Tel. -Nr. 116 117
Notfalldienst Coesfeld
Notfalldienst Dülmen

Standort Coesfeld
Tel. -Nr. 02541 89-0
Südring 41, 48653 Coesfeld

Durchwahl Standort Dülmen
Tel. -Nr. 02594 92-00
Vollenstraße 10, 48249 Dülmen

Durchwahl Standort Nottuln
Tel. -Nr. 02502 220-0
Hagenstraße 35, 48301


ERGOTHERAPIE

Die Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind. Wir fördern und üben gezielt mit Ihnen motorische, geistige und handwerkliche Fähigkeiten sowie Fähigkeiten des alltäglichen Lebens. Das Ziel unserer Ergotherapie besteht für Sie als unsere Patienten vor allem darin, eine größtmögliche Selbständigkeit bezüglich Selbstversorgung und Fortbewegung wiederzuerlangen.

Wir verrichten mit Ihnen Fertigkeiten des Alltags wie  Ankleiden oder Nahrungsaufnahme oder fördern Ihre Bewegungsfähigkeit durch den Einsatz von Hilfsmitteln.

Ergotherapeutische Unterstützung bieten wir an allen drei Standorten an.

 ergotherapie

 

WIR BIETEN IHNEN

Dazu setzen wir folgende Verfahren ein:

Gruppentherapien


Wir bieten folgende Gruppentherapien an:



  • Kreativgruppe (Erfolgserlebnisse spüren, etwas selbstständig herstellen, produktiv sein)

  • Hirnleistungsgruppe (geistige Anregung, Ablenkung, Lösungen finden, Gehirnjogging)

  • Frühstücksgruppe (Hilfsmittel kennenlernen und beüben, Nahrungsaufnahme in ansprechender Atmosphäre bei Inappetenz oder  starken Gewichtsverlust)

  • Koch- und Backgruppe (in einer echten Alltagssituation werden häusliche Tätigkeiten erprobt und geübt)

  • Parkinsongruppe


Motorisch funktionelle Behandlungsverfahren


Motorisch funktionelle Behandlungsverfahren


Verbesserung und/oder Erhalt der allgemeinen Bewegungs- und Koordinationsfähigkeit in Einzeltherapie



  • Förderung motorischer Funktionen und Behandlung krankheitsbedingter Fähigkeitsstörungen

  • Verbesserung des Schriftbildes (Graphomotorik)

  • Förderung  physiologischer (normaler) Bewegung und Hemmung pathologischer (abnormer) Bewegungsmuster

  • Gelenkschutz und rückenschonendes Verhalten

  • Hilfsmittelversorgung, -anpassung und –training

  • Schienenbau und -versorgung

  • Angehörigenberatung

  • Prothesentraining

  • Selbsthilfetraining zum Erhalt der größtmöglichen Selbstständigkeit im Alltag


Sensomotorisch perzeptive Behandlungsverfahren


Sensomotorisch perzeptive Behandlungsverfahren


(Körpersinne und Körperwahrnehmung betreffend)



  • Behandlungen nach dem Bobath-Konzept, Affolter, Perfetti, PNF und Spiegeltherapie

  • Koordination, Umsetzung und Integration von Sinneswahrnehmungen

  • Verbesserung der Gleichgewichtsfunktionen

  • Geführte Interaktionstherapie

  • Kognitiv-therapeutische Übungen

  • Sensibilitätstraining / Desensibilisierung


Neuropsychologische Behandlungsverfahren


Neuropsychologische Behandlungsverfahren


Verringerung von  Defiziten und Einschränkungen der geistigen Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, Gedächtnis, das Erkennen von Gegenständen oder das Erfassen von Räumen, Zeit und Personen.


Hier verwenden wir diverse Medien und Konzepte, u.a. bieten wir Kognitives Training nach Dr. Stengel an.


 

„Wir helfen Ihnen mit gezielten Übungen, sich wieder möglichst selbst versorgen und fortbewegen zu können.“