Grußkarte versenden

X

Notfallkontakte

Akute Notfälle

Notruf-Nr. 112

Zentraler häuslicher Notfalldienst
Tel. -Nr. 116 117
Notfalldienst Coesfeld
Notfalldienst Dülmen

Standort Coesfeld
Tel. -Nr. 02541 89-0
Südring 41, 48653 Coesfeld

Durchwahl Standort Dülmen
Tel. -Nr. 02594 92-00
Vollenstraße 10, 48249 Dülmen

Durchwahl Standort Nottuln
Tel. -Nr. 02502 220-0
Hagenstraße 35, 48301

Lichter und Lieder künden von der Hoffnung - Einladung zur Krankensalbung in Coesfeld » Christophorus-Kliniken

Pressemitteilungen


Lichter und Lieder künden von der Hoffnung – Einladung zur Krankensalbung in Coesfeld

Christophorus-Kliniken Krankensalbung im Coesfelder Krankenhaus Thema Lichter der Hoffnung

Die Christophorus-Kliniken laden am Standort Coesfeld zur Eucharistiefeier mit der Möglichkeit, die Krankensalbung zu empfangen.

Die Feier findet am Donnerstag, 14. Dezember, um 18.30 Uhr im Foyer des Coesfelder Krankenhauses statt.

Der „Sandwich-Chor“ unter Leitung von Kathrin Borda gestaltet diesen Gottesdienst musikalisch. Pfarrer Franz Westerkamp als Hauptzelebrant und drei weitere Priester spenden den Menschen im Foyer und in den Krankenzimmern das Sakrament der Krankensalbung.

Im Sakrament der Krankensalbung wird die Zusage Gottes: “Ich bin da – für dich, ich gehe mit dir, was auch geschieht“ besonders deutlich. Laut Krankenhaus-Seelsorgerin Anne Luerweg ist die Krankensalbung als Sakrament des Lebens die Bitte um Heilung und soll die Lebenskraft sowie das Vertrauen zu Gott stärken. „Gott zündet uns ein Licht an und führt uns heraus aus den Dunkelheiten des Lebens“, so die Pastoralreferentin. Gerade im Advent könnten die Sichtweise der Hoffnung und das Licht des Glaubens durch die Lichter in der Dunkelheit, viele hoffnungsvolle Adventslieder und Texte im Gottesdienst gestärkt werden.