Grußkarte versenden

X

Notfallkontakte

Akute Notfälle

Notruf-Nr. 112

Zentraler häuslicher Notfalldienst
Tel. -Nr. 116 117
Notfalldienst Coesfeld
Notfalldienst Dülmen

Standort Coesfeld
Tel. -Nr. 02541 89-0
Südring 41, 48653 Coesfeld

Durchwahl Standort Dülmen
Tel. -Nr. 02594 92-00
Vollenstraße 10, 48249 Dülmen

Durchwahl Standort Nottuln
Tel. -Nr. 02502 220-0
Hagenstraße 35, 48301

Gynäkologinnen laufen für Brustkrebspatientinnen durch Schlamm - 10 Ärztinnen nehmen an Muddy-Angel-Run teil » Christophorus-Kliniken

Pressemitteilungen


Gynäkologinnen laufen für Brustkrebspatientinnen durch Schlamm – 10 Ärztinnen nehmen an Muddy-Angel-Run teil

Christophorus-Kliniken Muddy-Angel-Run Brustkrebspraevention Aerztinnen nehmen an Schlammlauf teil

Den Mitarbeiterinnen des Brustzentrums Münsterland liegen ihre Patientinnen besonders am Herzen. Deshalb haben die Gynäkologinnen jetzt als Team am Muddy-Angel-Run in Köln unter dem Motto „Gemeinsam für Ihre Gesundheit“ teilgenommen. Der Event-Lauf über 5 Kilometer ist gespickt mit spaßigen und schlammigen Hindernissen und richtet sich an Teilnehmerinnen von 12 bis 99 Jahren. Sein Ziel ist es u.a., auf Brustkrebs und  vorbeugende Maßnahmen der Erkrankung hinzuweisen. Außerdem dient es als Plattform für Spenden für Forschung und Aufklärung.
Fast jede achte Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Effektive Prävention bieten Aufklärung, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und viel Bewegung – Sport verringert das Erkrankungs-Risiko um 25 Prozent! „Deshalb haben wir als Ärztinnen-Team des Brustzentrums dort gemeinsam den Schlammlauf absolviert“, so Gynäkologin Dr. Carmen Schulte-Tiwisina. Sie und ihre neun Kolleginnen liefen über Felder, kletterten über Netze und  tauchten unter Stämmen. „Bei den Hindernissen musste man sich gegenseitig helfen, um sie überwinden zu können. Danach fühlt man sich als Gemeinschaft stark“, bringt Dr. Annemarie Minte es auf den Punkt. 
Die Chefärzte der Frauenklinik, Dr. Ute Middermann-Blank (Leiterin des Brustzentrums Münsterland) sowie Dr. Claudia Fischäß-Pfeiffer, Dr. Norbert Riedel und Dr. Klaus-Dieter Jaspers, sind stolz auf die sportliche Leistung des Teams und ihren Einsatz für die Brustkrebs-Prävention.