Grußkarte versenden

X

Notfallkontakte

Akute Notfälle

Notruf-Nr. 112

Zentraler häuslicher Notfalldienst
Tel. -Nr. 116 117
Notfalldienst Coesfeld
Notfalldienst Dülmen

Standort Coesfeld
Tel. -Nr. 02541 89-0
Südring 41, 48653 Coesfeld

Durchwahl Standort Dülmen
Tel. -Nr. 02594 92-00
Vollenstraße 10, 48249 Dülmen

Durchwahl Standort Nottuln
Tel. -Nr. 02502 220-0
Hagenstraße 35, 48301

Für Kindernotfälle gewappnet - Christophorus-Kliniken luden zum 7. Mal Fachkräfte zum Workshop ein » Christophorus-Kliniken

Pressemitteilungen


Für Kindernotfälle gewappnet – Christophorus-Kliniken luden zum 7. Mal Fachkräfte zum Workshop ein

Christophorus-Kliniken Klinik fuer Anaethesie und operative Intensivmedizin Kindernotfall-Workshop

Nun schon zum siebten Male fand in den Christophorus-Kliniken am vorletzten Wochenende der Kindernotfall-Workshop statt. Dieser wurde gemeinsam von der Kinder- und Jugendklinik und der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin in Coesfeld veranstaltet. Ärztliches und pflegerisches Personal sowie Hebammen trainierten unter Anleitung gemeinsam, Kindernotfälle möglichst optimal zu versorgen.

Kinder sind besondere Patienten, für die spezielle Regeln gelten. So konnten beispielsweise lebenswichtige Dinge wie die Kinderreanimation, das Versorgen Neugeborener oder auch das Anlegen von Notfallinfusionen an Simulatoren geübt werden. Das Vorgehen bei Kinderunfällen und die folgende Notfallversorgung wurden zur großen Begeisterung der Teilnehmenden mit „echten“ Kindern geübt, deren schauspielerisches Talent die Belegschaft ins Schwitzen brachte.
Dr. Martin Mühlmeyer, Chefarzt der Anästhesiologischen Klinik, freute sich sehr über die positive Resonanz der Teilnehmer und auch Dr. Ulrich Kleideiter, Oberarzt der Kinderklinik, war äußerst zufrieden mit dem Ablauf des Kurses. Er plant schon jetzt zusammen mit Bettina Kirchesch, Oberärztin der Anästhesiologie, eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Nun schon zum siebten Male fand in den Christophorus-Kliniken am vorletzten Wochenende der Kindernotfall-Workshop statt. Dieser wurde gemeinsam von der Kinder- und Jugendklinik und der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin in Coesfeld veranstaltet. Ärztliches und pflegerisches Personal sowie Hebammen trainierten unter Anleitung gemeinsam, Kindernotfälle möglichst optimal zu versorgen.

Kinder sind besondere Patienten, für die spezielle Regeln gelten. So konnten beispielsweise lebenswichtige Dinge wie die Kinderreanimation, das Versorgen Neugeborener oder auch das Anlegen von Notfallinfusionen an Simulatoren geübt werden. Das Vorgehen bei Kinderunfällen und die folgende Notfallversorgung wurden zur großen Begeisterung der Teilnehmenden mit „echten“ Kindern geübt, deren schauspielerisches Talent die Belegschaft ins Schwitzen brachte.
Dr. Martin Mühlmeyer, Chefarzt der Anästhesiologischen Klinik, freute sich sehr über die positive Resonanz der Teilnehmer und auch Dr. Ulrich Kleideiter, Oberarzt der Kinderklinik, war äußerst zufrieden mit dem Ablauf des Kurses. Er plant schon jetzt zusammen mit Bettina Kirchesch, Oberärztin der Anästhesiologie, eine Fortsetzung im nächsten Jahr.